top of page
  • AutorenbildSusanne Krämer-Alge

140 Briefe ans Christkind

Aktualisiert: 25. Jan.

Im festlich geschmückten „Christkindlpostamt“ im Felshotel im Ludescher Steinbruch wurden am 15. Dezember rund 140 liebevoll gestaltete Briefe ans Christkind abgegeben.





Schülerinnen und Schüler der privaten katholischen Mittelschule Oberland hatten wochenlang auf diesen Tag hingearbeitet: Unterstützt vom pädagogischen Team, Stein.Um.Bruch-Projektleiterin Gerda Schnetzer-Sutterlüty und engagierten Eltern hatten sie sich um die Planung und Umsetzung gekümmert.


Dabei haben sie folgende Aufgaben übernommen:


  • Projektplan erstellen

  • Tagesprogramm erstellen

  • Einsatzpläne entwickeln

  • Kostendach und Preise kalkulieren

  • Plakat und Postkarte gestalten

  • Audioclip für Radio erstellen

  • Medien informieren

  • Requisiten und Kostüme organisieren

  • Dekorationen basteln

  • Schilder malen

  • Kekse backen und Verpflegung organisieren

  • Aufbau vor Ort

  • etc.


Als der große Tag gekommen war, gingen sie dem „Postmeister“ als Engel zur Hand, halfen beim Dekorieren, verkauften Punsch und Raclette-Brot, luden zum Dosenwerfen ein und noch viel mehr.


Noch mehr als die eifrigen Helfer strahlten aber die Kinder, welche im „Postamt“ Briefe ans Christkind übergaben. Schließlich wurde ihnen Antwort versprochen. Auch die Erwachsenen genossen den Nachmittag in festlicher Stimmung. 

















30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page