top of page
  • AutorenbildBrigitte Rambichler-Praxmarer

Symposium Kindheit, Jugend & Gesellschaft

Aktualisiert: 28. Nov. 2023


Man könnte sagen,

dass menschliche Gesellschaften

zwei Grenzen haben.

Eine Grenze wird von den Erfordernissen

der physischen Welt gezogen und

die andere von der kollektiven Fantasie.

Susan Griffin, ‚To Love the Marigold’


Im Umbruch den Aufbruch wagen: Orientierung gewinnen ist eines, Erkenntnisse umsetzen das andere. Statt zu fragen: What do we know, why don’t we do it? (so empfahl es Jesper Juul noch 2017) wollen wir formulieren: What do we know? How will we do it? In dieser so unruhigen Zeit luden Carmen Feuchtner und Gerhard König von Welt der Kinder zum jährlichen Symposium im Festspielhaus Bregenz ein, gemeinsam Ziele neu zu definieren und zu reflektieren, wie wir unsere Praxis umgestalten. Im Vorhaben, den Raum auszuweiten für das geteilte Engagement der Generationen, das Zusammenwirken mit jungen Menschen.


Teil des Syposiums waren ebenso unsere Schüler:innen der 7. & 8. Schulstufe, die sich im Format der Fishbowl klug und rege an den Diskussionen beteiligten.


Unter diesem Link findet man den YouTube-Video-Kanal von Welt der Kinder und die entsprechenden Beiträge der Redner:innen.


Das nächste Symposium findet am 23./24. Oktober 2024 im Festspielhaus Bregenz statt.









92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page