top of page
  • AutorenbildManuel Fetzel

Besuch im Landhaus


Wir von 7/8 gingen im November ins Landhaus in Bregenz. Wir freuten uns schon sehr darauf, einen Blick ins Landhaus zu werfen. Als wir vor dem Gebäude standen, dachten sich die meisten, dass das Landhaus so riesig ist. Als wir hinein gingen, kam es mir sehr ungewohnt vor, weil so viel Raum war. Dann holte uns eine Führerin ab und die Tour begann. Als Erstes gingen wir in so einen Besprechungsraum, in dem Präsentationen gehalten werden oder anderes. Aber das Coole an dem Raum war, dass die Wände in dem Raum aus 51 Bildern bestanden. Danach sind wir in einen anderen Raum gegangen, wo die Leiterin uns noch eine kleine Präsentation gezeigt hat. Man sah, wo das Landhaus früher gestanden hatte, Fakten über das Gebäude und so. Zum Schluss gingen wir noch in einen Raum, in dem sich die Parteien treffen. Und wir bekamen eine gute Jause. Danach war es leider schon zu Ende.


Manuel Fetzel





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page